Sportarbeitsgemeinschaften (SAG) Sport nach 1

Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) im Rahmen des Kooperationsmodells Sport nach 1

Seit 1991 gibt es bereits das Kooperationsmodell "Sport nach 1" für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein zur Ergänzung des schulsportlichen Angebots, ins Leben gerufen vom Kultusministerium und dem Bayerischen Landes-Sportverband.

Eine der Ausgestaltungen des Kooperationsmodells Sport nach 1 ist die Gründung von so genannten Sportarbeitsgemeinschaften (SAG), die von qualifizierten Vereinsübungsleitern oder Lehrkräften geleitet werden. Die SAGs können dabei breiten- oder leistungssportlich orientiert sein.

Das Angebot wird unter der Obhut der Schule in enger Zusammenarbeit mit dem Sportverein durchgeführt. Die Schüler sind dabei durch die gesetzliche Schülerunfallversicherung abgesichert.

=> Internetportal "Sport nach 1"



Schüler der ersten bayerischen OL-SAG in Röttenbach

SAG Orientierungslauf

Orientierungslauf ist im Kreis der Sportarten, in denen eine SAG Schule & Verein möglich ist, enthalten. Für die Leitung einer SAG Orientierungslauf wird ein ausgebildeter C-Trainer (früher: Fachübungsleiter) Orientierungslauf benötigt. In der Regel haben alle aktiven OL-Vereine einen oder mehrere C-Trainer OL in ihren Reihen. In Bayern wurden bereits zwei SAGs Orientierungslauf erfolgreich durchgeführt.

Weitere Informationen zur Gründung einer SAG und zu den Vorteilen der Kooperation für Schule und Sportverein sind unter obigem Link nachzulesen.


Bisherige OL-Sportarbeitsgemeinschaften

BeginnEndeSchuleVereinÜbungsleiterUmfang
Schuljahr 2007/08Schuljahr 2008/09Volksschule Röttenbach (GS+HS)TG RöttenbachDieter Oechler2-wöchig
Schuljahr 2008/09Schuljahr 2008/09Volksschule Bernhardswald (GS)TSV BernhardswaldBirgit Spangenbergwöchentlich
Schuljahr 2012/13Schuljahr 2012/13Gerhardinger-Grundschule Regensburg (GS)TSV BernhardswaldAlfons Ebnethwöchentlich



© 2003-2013 RK   -   Stand: 10.07.2013   -   Impressum   -   Startseite