Unterrichtsbeispiele für OL im Gelände

Schüler beim OL im Freien

Allgemeines zum Orientierungslauf im Gelände

Das "Erlebnis Orientierungslauf" erfährt man einzig und allein beim OL im Freien, in der Natur. So sollten auf jeden Fall, spätestens nach einem gelungenen Einstieg in der Halle, der OL-Unterricht "outdoor" durchgeführt werden. Sowohl das Schulareal als bekanntes Gelände als auch beispielsweise ein nahegelegenes Waldstück als unbekanntes Gelände bieten vielfältige Möglichkeiten für einen naturnahen und interessanten Sportunterricht.

Nachfolgende Auflistung enthält einige Beispiele für OL-Unterrichtseinheiten im Freien, manche davon aus dem Skript der OL-Lehrerfortbildung von 2003. Dabei sind auch die Grund-Trainingsformen, wie etwa Stern-OL, Schmetterlings-OL oder Score-OL genannt. Diese Grund-Trainingsformen können auch in der Turnhalle zum Einsatz kommen. Natürlich sind die verschiedenen Ideen und Unterrichtsbeispiele beliebig miteinander kombinierbar.

In der Liste sind auch Empfehlungen für die Klassenstufen und den Kenntnisstand der Schüler angegeben, je nach Variation des Schwierigkeitsgrades der gewählten Inhalte sind die betreffenden Beispiele jedoch auch für niedrigere oder höhere Klassenstufen geeignet. Soweit nicht besonders erwähnt, sind die Unterrichtsbeispiele für alle Schularten geeignet.


Auflistung von Unterrichtsbeispielen für Schulareal und Waldgelände

UnterrichtsbeispielJahrgangstufenKenntnisstandLink
Normal-OL auf dem Schularealalle JahrgangstufenAnfänger und Fortgeschrittene Link (PDF)
Massenstart-Schmetterlings-OL3. - 13. JahrgangstufeAnfänger und Fortgeschrittene Link (PDF)
Rasante Punktejagd5. - 13. JahrgangstufeFortgeschrittene Link (PDF)

Sie haben als Lehrkraft bereits weitere OL-Einheiten für die Halle durchgeführt, die bei den Schülern gut angekommen sind? Wir freuen uns über eine Vorstellung Ihrer Unterrichtseinheit und würden sie gerne an dieser Stelle präsentieren!




© 2003-2013 RK   -   Stand: 10.07.2013   -   Impressum   -   Startseite